Aktuelles

Januar 2021

Für alle, die sich mit Demenz beschäftigen erscheint monatlich ein Demenz-Podcast. Jede Sendung behandelt ein Thema und dauert etwa 30 Minuten. Autorin und Moderatorin des Demenz-Podcasts ist Christine Schön, seit 20 Jahren Hörfunkautorin mit Schwerpunkt Alter und Demenz und Redakteurin der Sendungsreihe Hörzeit - Radio wie früher für Menschen mit Demenz. Der Demenz-Podcast bietet ganz konkrete Unterstützung bei vielen Fragen von An- und Zugehörigen. Gibt Tipps, wie man angemessen reagieren kann, wenn sich ein Mensch mit Demenz verändert, aber auch rechtliche Aspekte werden angesprochen. Pünktlich zum Neujahresbeginn erschien der neue Demenz-Podcast „Menschen mit Demenz auf dem Lande“ darin werden einige Projekte für Menschen mit Demenz im ländlichen Raum vorgestellt – von Baden-Württemberg über Nordrhein-Westfalen bis Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Wir sind dankbar, dass wir mit unseren tiergestützten Betreuungs- und Entlastungsangeboten für Seniorinnen und Senioren mitwirken durften. Der Demenz-Podcast kann auf Spotify, Apple Podcasts, Podscout, gPodder und unter folgendem link https://demenz-podcast.de/ angehört werden.

 

 



Dezember 2021

Das Netzwerk Begegnungshöfe wurde 2008 von der Stiftung Bündnis Mensch & Tier ins Leben gerufen, um geeignete Räume zu bieten, wo Mensch & Tier sich auf mensch- und tiergerechte Weise begegnen können. Die qualifizierten Begegnungshöfe der Stiftung sind Vorbilder für eine artgemäße Tierhaltung und einen tiergerechten Einsatz von heimischen Heim- und Nutztieren. Wir sind stolz seit Dezember 2021 einer der qualifizierten Begegnungshöfe des Netzwerkes zu sein.

 

 

 

 



November 2021

Weiteres Modul unserer Fachkraftweiterbildung. Heute auf dem Programm: Selbsterfahrung  mit Alpakas und Lamas in der Fachklinik Höchsten in Bad Saulgau. Danke Elke Heymann-Szagun, dass du uns die Begegnung mit diesen wunderschönen und wunderbaren Tieren ermöglicht hast. Was für ein toller Nachmittag.

 

 

 



Oktober 2021

Nach einer Sommerpause sind wir am vergangenen Wochenende wieder in unsere Fachkraftweiterbildung gestartet. Bei stahlendblauem Himmel unterrichtete uns die Kuhexpertin Anne Wiltafsky über den Einsatz von Kühen in der tiergestützten Intervention. Unsere erfahrene Kuh Paula ist ja schon Profi und vertraut Menschen. Unser halbwüchsiges Rind Luna und unser Kalb Lotta dürfen jedoch noch viel lernen.

Der Beginn jeder tiergestützten Arbeit beginnt mit dem Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung. Das ist die Basis für den späteren Erfolg. Dafür lohnt es sich Stunden mit den Jungtieren zu verbringen, zu streicheln, zu kuscheln, zu striegeln und zu bürsten und je nach späterem Einsatzwunsch auch mal Füße anzuheben und/oder nach und nach das Gewicht auf die Tiere zu verlagern, um später ein Kind auf die Kuh legen zu können.

Vielen Dank Anne für deine vielen Tipps und Anregungen und deine vielfältigen Erfahrungen, die du uns mit auf den Weg gegeben hast.  

 



August 2021

 

Seit dem 15. August ist der Podcast mit Alice Sailer auf allen gängigen Plattformen verfügbar. Gemeinsam besprechen wir, wie Bauernhoftiere in der tiergestützten Intervention, zur ganzheitlichen Förderung von Menschen eingesetzt werden können. 

 

Der Podcast von Alice Sailer ist unter dem Namen "PÄDcast" zu finden. Vielen Dank, Alice für das angenehme Gespräch. Es hat mich sehr gefreut. 

 

Hier geht es zum Podcast



Juli 2021

Um den hohen Standard unserer Weiterbildung zum Einsatz von Nutztieren in tiergestützter Therapie und Pädagogik nach höchsten Standards zu bestätigen, haben wir unsere Weiterbildung durch die International Society for Animal Assisted Therapy (ISAAT) akkreditieren lassen.

Die ISAAT ist der internationale Dachverband für tiergestützte Therapie. Mit der Akkreditierung durch die ISAAT wurde bestätigt, dass unsere Weiterbildung den aktuellen internationalen Standards entspricht.

 



Juni 2021

Zusammen mit Nicole Hugger, die bei mir gerade die berufsbegleitende Weiterbildung zur Fachkraft für den Einsatz von Bauernhoftieren in Therapie und Pädagogik macht, wurden wir Ende Mai von Erfahrungsfeld Bauernhof zu einem Podcast eingeladen.

Obwohl das sowohl für Nicole, als auch für mich absolutes Neuland war, und wir dementsprechend angespannt und aufgeregt waren, entstand ein wunderbares, lockeres Gespräch über die tiergestützte Arbeit. Dankeschön Olaf Keser-Wagner für diese ganz neue Erfahrung. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

 

Hier geht's zum Podcast:

www.spotify.com

 



Juni 2021

Letzte Woche war unsere Intensivwoche zur Fachkraft für den Einsatz von Bauernhoftieren in Therapie und Pädagogik. Es hat alles gepasst: super schönes Wetter, tolle Stimmung und Atmosphäre, gut abgestimmtes Programm mit bereichernden Dozenten*innen und unglaublich motivierte Teilnehmer*innen. Was will man mehr? Ich fühle mich sehr beschenkt. Danke für alles. 

Tag eins mit Judith Schmidt und die Erkenntnis, dass Esel wunderbare, liebenswerte und sehr einfühlsame Tiere sind, die sich wunderbar für die tiergestützte Arbeit eignen.



April 2021

Gestern wurde ich zur Gesprächsrunde SWR2 Tandem eingeladen und durfte über die tiergestützte Intervention mit unseren Bauernhoftieren erzählen. Obwohl ich sehr aufgeregt war, entstand ein wunderschöner Beitrag, der einen schönen Einblick in unserer tiergestützte Arbeit auf dem Bauernhof gibt. Vielen Dank an das gesamte SWR2 Tandem Team für  eure Unterstützung und diese wunderbare neue Erfahrung. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

Gesendet wurde das Gespräch am 29.04.2021 von 19.05 Uhr bis 19.50 Uhr auf SWR2 Tandem.

Für alle die es verpasst haben und noch hören wollen, ist es unter folgendem link zu finden:

https://www.swr.de/swr2



März 2021

Anlässlich der Auszeichnung des CeresAward zur „Unternehmerin des Jahres 2020“ besuchte uns Ende Februar Alfred Knödler und sein Team vom SWR Fernsehen und begleitete unsere Tiergestützte Arbeit auf unserem Bauernhof. Der Filmbeitrag erschien am 01. März 2021 in der Landesschau und ist nun in der Mediathek unter folgendem link ersichtlich:

Bei Andrea Göhring werden Bauernhoftiere zu Therapeuten - Landesschau Baden-Württemberg - SWR Fernsehen

Von Herzen Danke für den Besuch und den wundervollen Beitrag.  



Februar 2021

Anlässlich der CeresAward Auszeichnung zur „Unternehmerin des Jahres 2020“ filmte uns ein Team von Regio TV Bodenseefernsehen.

Der Beitrag läuft heute Abend um 18.00 Uhr.

Bereits vorab findet ihr den Beitrag in der Mediathek: https://www.regio-tv.de/mediathek/video/landwirtin-aus-mengen-gewinnt-ceresaward/

Für die, die Interesse an der ganzen Ausstrahlung der Sendung haben: https://www.regio-tv.de/mediathek/kategorie/regio-tv-bodensee/bodensee-journal/bodensee-journal-komplett/

Es ist uns eine Ehre, mit unserer tiergestützten Arbeit mit Bauernhoftieren dabei sein zu dürfen.

 

 



Februar 2021

Jedes Jahr bewerben sich über 200 Landwirtinnen und Landwirte aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland in zehn Kategorien um den CeresAward der Landwirtschaft, der von agrarheute vergeben wird. Dreißig von Ihnen, drei je Kategorie, werden von der Jury in die Shortliste gewählt, woraus dann der Kategoriesieger ermittelt wird.  Beim diesjährigen Wettbewerb bin ich mit meiner tiergestützten Arbeit in der Kategorie „Unternehmerin des Jahres 2020“ Siegerin geworden. Ich bin dankbar und fühle mich sehr geehrt. 



November 2020

Anfang November besuchte uns ein Team von blubbr.de 

Blubbr.de ist eine Plattform für den Landkreis Sigmaringen mit dem Ziel die ganze Attraktivität des Standortes mit seinen zahlreichen Facetten zum Vorschein zu bringen. Das Team befasst sich mit kreativen Menschen, Ideen oder auch interessanten Berufen und berichtet authentisch davon. Es ist also quasi eine Plattform vom Landkreis Sigmaringen für den Landkreis Sigmaringen. Dabei will das Team aber nicht nur reine Informationsquelle sein, sondern ist bemüht auch langfristig Blogger aus Eigeninitiative für sich zu gewinnen, die selbstständig darüber bloggen, was im Landkreis gerade so abgeht. Wir freuen uns über den bewegenden Besuch und das tolle Video, das dabei entstanden ist.    

 



Oktober 2020

Der Bundesverband Tiergestützte Intervention (BTI) und sein Logo stehen für die Qualitätssicherung und Professionalisierung tiergestützter Interventionen. Seit Oktober 2020 bin ich, Andrea Göhring, Vollmitglied des BTI, anerkenne die Leitlinien des Verbandes und verpflichte mich, diese in meiner Arbeit zu berücksichtigen.

Qualitätssicherung nach BTI Bundesverband Tiergestützte Intervention e.V


September 2020

Vor gut einem Jahr war das Filmteam des Medienprojekts Wuppertal bei uns auf dem Bauernhof und wir sind dankbar dafür,

dass wir mit unserer tiergestützten Intervention mit Bauernhoftieren

Teil dieses tollen Projekts sein durften.

 

Der Trailer zum Film ist nun raus (für die, die etwas weniger Zeit haben). Wer etwas mehr Zeit hat, sich über das ganze Projekt zu informieren, hat hier alle Bereiche nochmals aufgelistet:

www.medienprojekt-wuppertal.de

 

Die Premiere des Films ist am 22. September und danach ist der Film über das Medienprojekt Wuppertal erhältlich.


Andrea Göhring - Logo

Andrea Göhring

Tiergestützte Arbeit • Beratung • Weiterbildung

 

Riedbachstraße 3
88512 Rulfingen

Telefon 07576 / 1658  /  Fax 07576 92 96 857

Mail info@andrea-goehring.de

So finden Sie uns:

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.